Die Installation (LightWorks NLE auf Standard Videoschnitt PC)

 

 

Profi Editing/Schnitt System Lightworks - LightWorks Froum und Chat - Lightworks Beta tutorial  - Videos zu lightworks tutorial - kostenlose Videoediting Software Lightworks - EditShare LightWorks : LightWorks Beta 10.0.1 - LightWorks Download - Topic LightWorks - LightWorks OpenSource - Lightworks Tutorials - Creative Cut - Videoaufnahmen - Lightworks Book

 

Einführung

nero burns rom, egg drops and light works


(C) EditShare

 


LightWorks(TM) - Advanced Editing Software gehört zu den nonlinearen Videoschnittsystemen

NLE = non-linear editing

http://de.wikipedia.org/wiki/Nonlinearer_Videoschnitt

 

Hersteller ist nun die Firma "EditShare". Es wird eine "open source" Lizenz in Aussicht gestellt.

http://www.opensource.org/licenses/category

 

Update 11/2012

Einer Installation auf PC-"Images" an öffentlichen Schulen/Universitäten steht nicht mehr im Wege...
Nach einigen Schilderungen der Situation haben die Lightworks-Entwickler schnell wie immer reagiert...

greets
simon


 

 

 


Deutschsprachiges öffentliches inoffizielles Forum/Board (Beta-Version):

 

 

 

 

 

http://lightworks.mtv-web.ufg.ac.at/

Das Forum steht in direktem Zusammenhang mit DMA.

Es wäre effizient Erkenntnisse, die sich im Forum ergeben medial im DMA-System aufzubereiten:
 zB das Ergebnis eines (problematischen) "Workflows" per DMA mediengerecht darzustellen...
Andererseits kann vom Forum aus einfach auf bereits vorhandene Lösugen/vorhandenes DMA Material (auch im Bereich Grundlagen) verwiesen werden.

Die Registrierung in DMA und im LightWorks Forum ist öffentlich, aber unabhängig voneinander!

Anmerkung: Die Kommentarfunktion sollte nicht HIER, sondern im Forum verwendet werden (ggf mit Bezug zu einem DMA Modul)

 

info

 

UPDATE: 2011-SEP-08

Lightworks PC-Version Phase One Release ab 11/2011


Lizenzmodell, Stand 9/2011

Es stehen 3 Optionen zur Verfügung:
Lightworks Free Membership:       gratis

mit Codec-Lizenzen (1) und mehr "Features"(2):
Lightworks Educational Membership:    €25 pro JAHR
Lightworks Professional Membership:    €50 pro Jahr

(1)
Codecs ProRes, Red R3D, DPX, AVC-Intra, XDCAM HD, XDCAM EX, AVCHD/H.264, IMX, Avid DNxHD (AVID kostet extra; bei Bedarf €45 zusätzlich. Der Betrag ist aber nur einmalig für den Codec zu zahlen.)

(2)
Formate:
- AAF (Voreinstellungen für  Avid / Pro Tools), OMF, EDL

Features:
- mehrere Benutzer können GLEICHZEITIG am selben Projekt schneiden
- Titel-Generator (GPU basierend, Echtzeitvorschau)
- Stereoscopic Support
- DVD/Blueray Export Voreinstellungen
- Hardware I/O support: Blackmagic Design, Matrox XMIO2, DSXLE2 and MXO2 (zukünftig: AJA, DVS)

Die ersten OSX/Linux Versionen starten neu im Beta-Satus ab ca. 19. Dezember 2011 (Alle Versionen sind: DELAYED)

 


Update 03/2012

Die Entwicklung schreitet flott voran. Ein wichtiger Punkt ist die problemlose Integration aller wichtigen und weniger wichtigen Videocodecs -  speziell aller "consumer/prosumer"-Codecs, "Mp4-Varianten", etc.).

Ein Screenshot sagt wohl mehr:

Abb. Bei professionellen, etablierten, auf Videoschnitt ausgelegten Videoformaten gibt es an sich keine Probleme. Auch für die Weitergabe zB an Tonstudios sind geeignete Workflows/Audio-Formate vorhanden.

 

Regards,

simon (simon.bauer@ufg.ac.at)

 


 


10-MAR-2012 - "FORTSCHRITTSBALKEN LIGHTWORKS"

greets
lghtwrks S

 

Alpha-Version-L

 

Install Update 3/2013, Wenn jemand ähnliche, gröbere Probleme hat... (Anmerkung: Das LIC-Schema wird sich wohl demnächst bessern.)
greets s.

Message :
-----
After seven reformats, four remote interventions by Lwks and one session with Sentinel/HASP technicians, multiple re-installations, the same error prevailed. The "rogue keys", supposedly in some secure partition survived all conventional formats, including the removal of existing partitions.

In comes @lghtwrks, with his recommendation to do a low level format. Thank you very much, @lghtwrks! While "low level format" isn't quite accurate, it has become synonymous with "zero fill". Gone there done that, using a utility named Killdisk, free version. It overwrites your entire HDD with zeros, including existing structures, partitions etc. Prior to reinstalling one has to re-partition and format the drive.

 


Update 5/2012

 

"EditShare announces the official release of Lightworks is to be 28th May 2012 and demonstrates important new features including advanced Long-GOP editing for DSLRs and all popular camcorder formats."

http://lightworks.mtv-web.ufg.ac.at/lightworks_forum_video_editing_nle/index.php?topic=1152.0

 

LightWorks Chat

http://lightworks.mtv-web.ufg.ac.at/chat


LightWorks Videomaterial (nur universitätsintern abrufbar)

http://www.moodle.ufg.ac.at/course/view.php?id=167

 

Mit LightWorks geschnittene Produktionen:

Quelle: EditShare

Update: Current Projects: Martin Scorsese’s current film Hugo, using Lightworks as their NLE of choice.

Jill Bilcock (Road To Perdition, Moulin Rouge)  - "Don’t Be Afraid Of The Dark".
Jill and her assistants are also using the new version of Lightworks on their current project, "Mental", directed by P J Hogan.

"The King’s Speech" and "Hanna" were both released to worldwide international acclaim, both films having used Lightworks as their editing platform. And as well as film, Lightworks is in daily use on many News, Sports and Drama productions around the world, emphasising that although freely available, it is a high-end NLE that can be used in the most demanding situations.

 

Shutter Island
Centurion
The Departed
The Good Shepherd
Bruce Almighty
Evan Almighty
Just Married
Win a Date with Tad Hamilton
The Vision
The Phanton of the Opera
Monster in Law
The Libertine
Proof
White Noise
The Hitchhiker’s Guide to the Galaxy
Dirty Pretty Things
The Aviator
Hollyoaks
Lock Stock and Two Smoking Barrels
Road to Perdition
Moulin Rouge
Cheeky
Revolutionary Road
Dance Flick
Crime and Punishment
28 Days Later
The Odyssey
Humpty Dumpty
The Dancer

The Dark
Godsend

Japanese Story
Johnny English
Laws of Attraction
Little Black Book
Millions
Mrs Harris
Nanny McPhee
On a Clear Day
Pride and Prejudice
Shopgirl
The Rainmaker
The People vs Larry Flint
Pleasantville
Romeo + Juliet
Scream
The Truman Show
Last Chance Harvey
Mamma Mia
The Wings of the Dove
Stage Beauty
Sylvia
Trauma
Oasis – Lord Don’t Slow me Down
Led Zeppelin – The Song
Remains the Same

The McCartney Years
Pulp Fiction
Mrs Doubtfire
Heaven & Earth
The Pelican Brief
Gangs of New York
Notting Hill

Kalifornia
Braveheart
Batman Forever
Con Air
Good Will Hunting
The Horse Whisperer
Brookside
Cracker
Bringing Out the Dead
Home & Away
Kavanagh QC
Mission Impossible
Jerry Maguire
Kiss the Girls
Goodfellas
Raging Bull
LA Confidential
Captain Corelli’s Mandolin
Cider with Rosie
Laws of Attraction
Crocodile Hunter
Croc Diaries
Victoria & Albert
Gregory’s Girl
Heavenly Pursuits
Bloody Sunday
Road Dogs
The Hole
Doctor Sleep
Chicago
Femme Fatale
Soloist

 

Anforderungen Allgemein


Anforderungen - Betriebssystem

Windows XP 32 Bit (SP2) (für XP 64 Bit gibt es keine "offizielle Freigabe")

Windows 7 32 Bit

Windows 7 64 Bit


zukünftig soll LightWorks (geschätzt >= Jahr 2012)

aber auch für Linux und OSX verfügbar sein.


Anforderung - Windows Betriebssystem

Microsoft Net Framework 2 (weitere Net-Framework Updates sind via Windows Updates beziehbar)


Anforderungen: Lightworks Software Installation (Beta)
NB. In der ab 28. Mai erhältlichen Version "Lightworks 11" sind die Matrox-Video Codecs nicht mehr extra zu installieren. Wer mit den Beta-Versionen arbeite, benötigt diese jedoch.

 

Empfohlen:

Matrox Video-Codecs

Quicktime Video-Codecs

 

 

Downloads

 

 

 

Download der Software


 


http://www.lightworksbeta.com/
(Eine Registrierung via Mail ist erforderlich).

 

 


 

 

 

Installation der Codecs und LightWorks selbst


 

Nach dem Herunterladen; VFWCodecs(1) installieren, danach Quicktime (>7.6.6) und LightWorks selbst (2).

 

 

Codec-Installation

Installation: Matrox VFW Software Codecs_VFW

Schritt für Schritt... Yes Next Yes Next Yes Next...

 

 

 

 


 

Installation von LightWorks

Die heruntergeladene ausführbare Datei starten.

 

 

 

Die derzeitige Lizenvereinbarung bestätigen und mit "Next >" fortfahren.

 

 


Ordner bei Windows 7/64 Bit

 


Ordner bei Winwos XP/32 Bit

 

 

Da Lightworks auch stark auf den, sagen wir, "kollektiven Videoschnitt" ausgelegt ist, sind den einzelnen
Videoschnitt PCs eindeutige Maschinen-Nummern zuzuordnen.
Da dies der erste Rechner ist, wird hier MANUELL nun "1" eingetragen.

 

 

 

Im Weiteren läuft die Installation automatisch...

 

...fertig.

 

END.

 

 

Lightworks erster Programmstart


 

Am Windows-Desktop wird das LightWoks Icon abgelegt. Mittels Doppelklick startet LightWorks.

Die Start-Schwierigkeiten der Beta v10.0.0 auf einigen Rechnern sind seit v10.0.1 ausgeräumt.

Während dem Start wird uA nach "Hardware Devices" gesucht, dh soll eine Kamera beispielsweise über Firewire am

Videoschnitt PC angeschlossen werden, sollte dies vor dem Start erfolgen (Kamera VCR Mode).

 

 

 

Grundeinstellungen


Nach dem ersten Start stehen 3 Tastatur-Shortcut-Definitionen unterschiedlicher Anwendungen zur Verfügung. Eine davon ist auszuwählen (zB Avid um mit den Avid-Tastaturen bzw. Shortcuts weiterzuarbeiten - je nach Vorkenntnissen).

 

 

 

 

Die Anpassungen der Tastatur kann später über die "Preferences" erfolgen:

 

Die Installation der Software, der Video-Codecs und der erste "Programmstart" zum Setzen der Grundeinstellungen sind somit abgeschlossen.